Infrastruktur





Der Besucher von B&B Yaca, De Haan, wird sehr über den Baustil überrascht sein, der eigentlich mehr ans Mittelmeer gehört, in die Provence oder an die Côte d´Azur nach Cavalaire oder St.Tropez.
Das Haus besticht durch sein weißes Mauerwerk mit vielen Holzstrukturen wie Balken und echten Fensterläden.
Die Zufahrt besteht aus roten Pavia-Steinen und der Parkplatz aus Dolomitgrind.
In der Blühperiode verströmt der Lavendel,der die Zufahrt begrenzt, seinen besonderen Duft.
Desweiteren ergeben viele Ziersträucher mit allerlei lateinischen Namen, Kiefern, Japanische Kirschbäume und viele bunte Blumen ein südländisches Feriengefühl.
Für eine romantische Gefühlslage wird innen und außen gesorgt.
Abends sorgen 25 Spots und/oder Laternen für eine angenehme Atmosphäre, die dem B&B Yaca eine besondere Ausstrahlung geben.
Es gibt 3 Terrassen:
- Eine liegt unter der beschirmenden Dach-Balken-Konstruktion mit Teakholz-Möblierung;an dem großen Tisch können
8 Personen angenehm sitzen.
- Die zweite Terrasse ist eine Rasen-Terrasse mit einem Tisch und 6 verstellbaren Sesseln.
- Die dritte Terrasse ist eine Schattenterrasse. Sie befindet sich unter den Kiefern auf einem Dolomitgrind- Boden.
Neben einem originalen französischen Bistrotischchen läßt es sich auf einem Riedsessel gut ausruhen.
Mit einem Sensorschlüssel kann das schmiedeeiserne Eingangstor geöffnet werden, wobei die Beleuchtung automatisch eingeschaltet wird und man auf der 180 qm großen Auffahrt den Parkplatz erreicht.
Die Inneneinrichtung ist bereits unter "Gästezimmer" beschrieben.
Fotos und Kommentare im Internet sind sehr günstig, so daß B&B Yaca hoch eingestuft wird.
Noch zu erwähnen ist die neueste Errungenschaft im Innenbereich: eine gerade eingebaute Beeck-Küche mit allem, was man sich an Geräten vorstellen kann.
Mit viel Sorgfalt geplant, erscheint die Küche modern, funktional und sicher auch gemütlich.
4 Gäste können hier komfortabel frühstücken.
Auch der Eingangsbereich und der Flur zu den Gästezimmern hat eine neue Funktion bekommen.
Hier ist eine Kunstgalerie entstanden.
An den Wänden hängen Exponate des in De Haan lebenden deutschen Künstlers Günter G. Müller (ggm).
Zu ihm finden Sie Informationen unter www.ggmueller.de/nl


View My Stats